Typ-1-Diabetes

 

Warum erwähne ich meinen Typ-1-Diabetes auf viviendo?

Schon schön bescheuert! Da führt man ein völlig normales Leben und plötzlich geht es einem immer schlechter und schlechter. Am Ende steht die Diagnose „Typ-1-Diabetes“. Warum? Das kann mir keiner sagen und trotzdem muss ich seitdem damit leben.

Bisher sah das viele Jahre lang so aus, dass ich immer das Nötigste in der Therapie getan habe. Am tollsten habe ich mich gefühlt, wenn ich so gelebt habe wie alle anderen. So, als hätte ich diese Erkrankung nicht.

Mittlerweile ist mir klar geworden, dass das so nicht weiter gehen darf. Vielleicht hört sich das jetzt blöd an, aber ich bin krank! Das ist eine wichtige Erkenntnis um alles dafür zu tun, dass ich mich weiterhin und so lange wie nur möglich gut fühle.  Ich schreibe das auch nicht um bemitleidet zu werden oder Aufmerksamkeit zu bekommen. Sondern weil viviendo auf meinem Leben und Lebensstil beruht. Und dazu gehört der Typ-1-Diabetes nun einmal.

Ich stelle klar, dass ich hier nicht über die Krankheit an sich schreiben oder aufklären werde. Du wirst dir hier auch definitiv nicht anhören müssen, ob meine Therapie aktuell gut läuft oder nicht. Keine Angst!

Was du als Diabetiker/in auf viviendo finden wirst:

Es sind die Kleinigkeiten, die einem im Alltag bezogen auf die Diabetes-Therapie den letzten Nerv rauben können. Ich empfinde es als äußerst nervig KEs (Kohlenhydrateinheiten) zu schätzen bzw. sie bei „normalen“ Rezepten ohne adäquate Nährwertangabe zu berechnen.

Deshalb wirst du ab jetzt (April 2017) auf jedem neu geposteten Rezept eine hilfreiche KE-Angabe finden. > Hier findest du alle meine Rezepte.

Außerdem werde ich dir über spezielle Erfahrungen auf Reisen berichten und dich wissen lassen, was sich bspw. bewährt hat. Ich selber trage eine schlauchlose Insulinpumpe, die OmniPod von Ypsomed. Im Mai werde ich das erste Mal mit dieser Pumpe alleine nach Asien reisen. Ich bin schon gespannt, wie das alles klappen wird.

Solltest du noch besondere Wünsche, Fragen oder Anregungen bzgl. dem Thema „Typ-1-Diabetes“ haben, dann kontaktiere mich doch einfach mit dem folgenden Kontaktformular.

Unterschrift - deine Karin (mittel)