Kreatives, Wohnen
Kommentar 1

Ananasvase

Und schon wieder ist es eine ganze Woche her seitdem ihr das letzte Mal etwas von mir gehört habt. Das lag daran, dass ich heute noch eine Lateinklausur schreiben musste. Eine Punktlandung wäre eventuell drin.

Drückt mir die Daumen, dass es geklappt hat!!! :mrgreen:

Auf alle Fälle komme ich nun dazu euch eine zuckersüße Idee zu zeigen, die ich neulich aufgeschnappt habe. Die ersten haben bereits die Grillsaison eröffnet – stellt euch also vor, ihr würdet ein paar Leute zu einem netten Grillabend einladen. Ich habe das schon einmal gemacht und danach sah die Küche wie folgt aus:

10170862_10152405046393971_787779186133397799_n

😳

Wie auch immer… 😉 Ihr ladet also ein paar Freunde ein und möchtet, dass der Grillabend perfekt wird. Abgesehen von den köstlichen Leckereien, die ihr vorbereitet, muss man sich ja auch überlegen, was man sich bezüglich der Dekoration so einfallen lässt?! Hier also meine Idee:

Wie wäre es mit einer Ananasblumenvasen? ❤

DSC_6599

Sieht das nicht toll aus? Meine Mitbewohnerin und ich können uns gar nicht satt sehen… 😀


Wie das funktioniert?

Ich hatte das Glück, dass meine Mutti im Besitz eines Ananas-Schneiders war. Für die, die solch ein Gerät nicht kennen: Dieses gute Stück schraubt sich quasi wie ein Korkenzieher in die geköpfte Ananas und schneidet das Fruchtfleisch gleich in Scheiben. Moment hier könnt ihr es sehen:

DSC_6581 DSC_6585 DSC_6588

Man zieht das Fruchtfleisch einfach raus. Ok, „einfach“ ist nicht ganz korrekt, denn man benötigt dafür schon etwas Kraft, da man ja den Boden nicht abschneiden darf. Sonst wäre die Vase ja nicht dicht. 😉

DSC_6589

Es empfiehlt sich dennoch einen Gefrierbeutel in die Ananas zu legen bevor man sie mit Wasser befüllt, damit sie auch wirklich wirklich wirklich dicht ist. 😉

So, jetzt noch hübsche Blümchen rein und voilà! ❤


Nun stellt sich nur noch eine Frage: Was machen wir nun mit all dem leckeren Ananas-Fruchtfleisch?

Ich habe mich für einen

tropischen Ananaskuchen mit Maracuja-Sirup ❤

entschieden. 🙂 Das Rezept dazu gibt’s die Tage wieder hier bei  mir auf …DAS IST ZUCKER.

DSC_6613

Was hättet ihr denn noch für Ideen um euren Tisch vor lauter Summer-Feeling strahlen zu lassen?

Lasst es mich wissen!!! 🙂

Zuckrige Grüße, eure Karin ❤

1 Kommentar

  1. Pingback: Ananaskuchen mit Maracujasirup *yammi* | …das ist Zucker!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s