Backen
Hinterlasse einen Kommentar

Aprikosen- und Schokokuchen

Vor einer Woche bin ich an einem Haushaltswarengeschäft vorbeigelaufen und habe diese zuckersüße „quadratische“ Kuchenbackform mit nur 18 cm Durchmesser gesehen. Das ist die perfekte Größe für mich als Studentin, die oft alleine is(s)t und hin und wieder mal 1-2 Freundinnen zum Kaffeeklatsch einlädt. Kaum hatte ich diese niedliche Backform entdeckt, war mir plötzlich mal wieder nach Backen. 🙂

Nichts außergewöhnlich Aufwendiges sollte es sein, aber etwas Leckeres!

Ich rief also meine Mutter an und sie gab mir ein tolles, einfaches und schnelles Rezept für ein

Schoko-Nuss-Küchlein mit Kirschen ❤

Ich lud also noch am selben Tag zum Kaffee ein und da wir letztendlich zu viert waren, habe ich mir auf die Schnelle noch ein

sahniges „Schummel“-Törtchen mit Aprikosen ❤

einfallen lassen. Perfekt, um schnell ein wenig Abwechslung auf den Tisch zu zaubern…


Und hier geht’s zu den Rezepten:

Schoko-Nuss-Küchlein mit Kirschen ❤

Schoko-Nuss-Küchlein mit Kirschen

Schoko-Nuss-Küchlein mit Kirschen

 Zutaten:

  • 125 g Zucker
  • 65 g Butter oder Margarine
  • 2 ganze Eier
  • 65 g Mehl
  • 65 g Haselnüsse
  • 1/2 kleine Tafel Blockschokolade (gerieben)  oder 100-150 g Schokoraspeln
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 gestrichene TL Backpulver
  • Puderzucker zur Deko

Für eine Kuchenform mit 28 cm nehmt ihr einfach die doppelte Menge der Zutaten. 😉

Zubereitung:

Alle Teilzutaten zu einem Rührkuchen verarbeiten und in eine Springform einfüllen. Kirschen auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Bei 150° Heißluft ca. 40-45 min backen. (Ober- und Unterhitze 175°) Wenn ihr mit der Stäbchenprobe nachseht, ob der Kuchen schon fertig ist, dann lasst euch bitte nicht von der geschmolzenen Schokolade täuschen. Ist mir nämlich passiert. 😉

Wenn ihr möchtet könnt ihr noch Puderzucker über den abgekühlten Kuchen streuen. Ich hatte leider keinen mehr. 😀


Biskuit-Sahne-Törtchen mit Aprikose ❤

DSC_6076

Biskuit-Sahne-Törtchen mit Aprikose

Zutaten:

  • fertiger Wiener-Biskuit-Boden (schon in drei Lagen geschnitten)
  • 3 Becher Schlagsahne
  • 3 Pck. Sahnesteif
  • 3 Pck. Vanillezucker
  • mittlere Dose Aprikosen

Zubereitung:

Falls ihr auch eine kleine Kuchenform nehmen möchtet, legt ihr diese auf den Biskuit-Boden und schneidet ihn der Form entsprechend zu.

Die Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Den Vanillezucker hinzufügen. Die Sahne dritteln. 4-6 halbe Aprikosen für die Deko zur Seite legen. Den untersten Boden mit Aprikosen auslegen. Das erste drittel Sahne darauf verteilen und den mittleren Boden auflegen und festdrücken. Die übrigen Aprikosen fein würfeln und unter das zweite drittel Sahne heben. Diese auf dem mittleren Boden verteilen. Nun den obersten Boden auflegen und festdrücken. Mit dem letzten Drittel Sahne die Torte außen verkleiden und dekorieren, wie es euch gefällt…

Dann das Törtchen in den Kühlschrank stellen und noch ein wenig ziehen lassen, damit der Biskuit-Boden ein wenig Feuchtigkeit aufnimmt.


Und schon sind die zwei süßen kleinen Leckereien fertig. 🙂

Lasst es mich wissen ob sie euch geschmeckt haben.

Mit zum nächsten Mal, eure Karin ❤

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in: Backen

von

Hola! Ich bin Karin. 28, Lerntherapeutin, Studentin, Typ 1 Diabetikerin und stolze Besitzerin von Bruno, meinem geliebten Labrador. Nähen, Backen und Bloggen gehören zu meinen Lieblingsbeschäftigungen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s